Clublokal ist das Restaurant Goldberg in Fellbach
Mail: info@kiwanis-club-stuttgart.de

Serving the Children of the World

Sterne funkeln über KIWANIS Kulinarium

Der KIWANIS Club Stuttgart veranstaltet das zweite KIWANIS Kulinarium. Das KIWANIS Kulinarium wird das Stelldichein der Spitzen- und Sterneköche der Region und damit die größte kulinarische Benefizveranstaltung der Region. Organisator Zoltán Bagaméry und Gastgeber Jörg Rauschenberger erwarten am 6. November 2021 im Supper Club im GOLDBERGWERK in Fellbach mehr als 250 Gäste, die mit ihren Spenden den KIWANIS Hilfsfonds und damit Projekte für benachteiligte Kinder und Jugendliche in der Region Stuttgart unterstützen.  Das Event war letztes Mal ziemlich schnell ausverkauft. Kartenbestellung gerne unter info@kiwanis-club-stuttgart.de 

 

Der Stuttgarter KIWANIS Preis fördert seit nunmehr 15 Jahren Projekte, die sich nachhaltig für Kinder und Jugendliche in der Region Stuttgart engagieren. „Das KIWANIS Kulinarium ist eine wunderbare Veranstaltung, um Gutes zu tun und einen schönen Abend zu verbringen“, sagt Dr. Alexander Schloske, Mitglied des KIWANIS Clubs Stuttgart. 

 

Philipp Kovacs, Sternekoch im Goldberg Restaurant & Winelounge, wird ein exklusives Gold-Gala-Menü kreieren, Master Sommelier Frank Kämmer wird dazu korrespondierende Wein empfehlen. Der Supper Club im GOLDBERGWERK gibt dazu den stilvollen Rahmen. „Dem Gastgeber Jörg Rauschenberger mit seinem Team wird es wieder gelingen, ein scheinbar mit leichter Hand komponiertes Erlebnis in einer stilvollen, aber entspannten Atmosphäre zu schaffen, bei dem sich die Gäste wohlfühlen“, verspricht Zoltán Bagaméry.

 

Neben den Gutscheinen der Sterne- und Spitzenköche werden ausgesuchte Spitzenweingüter aus der ganzen Weinwelt werden ihre Spitzenweine für die Tombola spenden. Höhepunkt der Spendenaktion ist eine Versteigerung.

 

Serving the children

Der KIWANIS-Club Stuttgart e. V. unterstützt vor allem Kinder in der Region Stuttgart. Kiwanier leisten Hilfe für Menschen, insbesondere Kinder, die durch die Maschen des sozialen Netzes gefallen sind und sich nicht selbst helfen können.